Wohlmut

Magdalena Pfeifer | Abbilder_Vorbilder | Wohlmut

26. Jänner - 09. Februar 2023
*Eröffnung / Opening: 26.01.2023, 18:00 - 22:00
*Finissage / Closing: 09.02.2023, 18:00-22:00


Facebook Event Page: https://www.facebook.com/events/1096611324367360

*Öffnungszeiten / Opening hours: täglich // everyday, 16:00-20:00

Eröffnung mit musikalischer Untermalung mit Julie Elkins (USA), 26.01.2023, 20:30

Adresse: Wohlmutstraße 4, A-1020 Wien. (vis-a-vis Vorgartenmarkt)
Erreichbarkeit:
U1/U2 Praterstern; U1 Vorgartenstraße; U2 Prater/Messe

////////

„Je geformter eine Maschine ist, umso besser ist sie. Je genormter
jedoch der Mensch – je mehr er einer Durchschnittsnorm entspricht –
umso abtrünniger ist er der ethischen Norm.“ - Viktor Frankl
Filmstills aus: Schnittstelle_Interface, Analoge 16mm - Loopinstallation, 2021
In der Vielfalt der Natur zählen Abweichungen zur Normalität. Aktuell
gehen jedoch gesellschaftliche Tendenzen und Entwicklungen dahin,
den Menschen an Maschinen zu normen.
Die Ausstellung befasst sich mit Raumbezügen von Körpern zu ihrer
Umwelt. Gefragt sind genaue Beobachtung und räumliche
Vorstellungskraft, Abbilder formen sich zu eigenständigen Vorbildern.

Die Ausstellung findet in zwei Exposituren gleichzeitig statt:
Im Wohlmut, an der Wohlmutstraße 4, A-1020, befindet sich Pfeifers
künstlerische Schaffen mit dem Schwerpunkt bildende Kunst.
Wohlmut ist im Dauer der Ausstellung täglich von 15:00 - 20:00 offen.
Die Bewegtbild-Arbeiten befinden sich in der Expositur Kunstverein
Schönstrom im 20. Bezirk: Vorgartenstraße 34 / 2 , Souterrain, A-
1200, Wien.

Kunstverein Schönstrom wird zur Besichtigung von Magdalena Pfeifers Filminstallation und Kurzfilmen in folgenden Sammelterminen geöffnet:
Do., den 26.01. 16:00 - 17:00
Fr., den 27.01. 16:00 - 17:00 sowie 19:00 - 20:00
Sa., den 28.01. 15:00 - 16:00 sowie 19:00 - 20:00
So., den 29.01. 15:00 - 16:00 sowie 19:00 - 20:00
Do., den 02.02. 16:00 - 17:00 sowie 19:00 - 20:00
Fr., den 03.02. 16:00 - 17:00 sowie 19:00 - 20:00
Sa., den 04.02. 15:00 - 16:00 sowie 19:00 - 20:00
So., den 05.02. 15:00 - 16:00 sowie 19:00 - 20:00

Treffpunkt für die Besichtigung ist 30 Min. vor jedem Terminbeginn im
Wohlmut, oder während der Besichtigungszeiten direkt im Schönstrom.

Besichtigung außerhalb der angekündigten Zeiten und Termine
ausschließlich nach Terminvereinbarung.

Alle Termine ausschließlich nach Reservierung ! Eintritt frei!
Bitte um Anmeldung unter: newsletter@wohlmut.org

////

Magdalena Pfeifer geboren und aufgewachsen in der Südoststeiermark,
bildende Künstlerin, Filmemacherin. Abschluß der Ortsweinschule Graz,
Meisterklasse für Malerei. Studium an der Universität für angewandte Kunst
Wien bei Prof. Adolf Frohner, Prof. Johanna Kandl und Prof. Christian L.
Attersee, Diplom 2008 beim Attersee mit Auszeichnung. 2011 bis 2013
Studentin und Assistentin an der Schule Friedl Kubelka für unabhängigen Film
in Wien. 2011 Emanuel und Sofie Fohn-Stipendium, Wien. Seit 2013 im Team
der Schule Friedl Kubelka für unabhängigen Film in Wien. 2022
Kunststipendium Land Niederösterreich.
Internationale Veröffentlichungen und Vorträge zum Thema Friedensarbeit.
Workshops, Kurse und Beteiligung an zahlreichen Festivals im In- und Ausland.
Kontinuierliche Ausstellungstätigkeit im In- & Ausland, Werke in zahlreichen
öffentlichen und privaten Sammlungen.
Magdalena Pfeifer lebt und arbeitet in Wien.

www.magdalenapfeifer.at

Julie Elkins

Julie Elkins (Montana/North Carolina, USA) entstammt einer Familie mit tiefen Wurzeln in der traditionellen amerikanischen Musik und wurde bereits mit 12 Jahren für ihre Virtuosität am Banjo ausgezeichnet. Sie hat sich mit Instrument und ihrer warmen, kraftvollen Stimme zu einer gefragten Band- und Studio-Musikerin im Bluegrass- und Americana-Genre entwickelt. Zuletzt war sie mit der John Lowell Band mehrfach auf Europatournee. Sie leitet internationale Workshops.

http://johnlowellband.eu/
https://www.youtube.com/watch?v=qw4jvhPnTTk
https://www.youtube.com/watch?v=ANZ75Uj_cmI


Nigel A. James im Interview mit Magdalena Pfeifer
bei RadioOrange.

Hören Sie sich diese Diskussion über Kunst, Zeit und mehr an.

https://cba.fro.at/595324


Location / Ort:

shorturl.at/cnFJY